Schlaf gut! – Umgang mit Schlafstörungen

Schlaf gut! – Umgang mit Schlafstörungen

Abendseminar

 

Zum Abendseminar

Guter Schlaf tut gut. Er ist Voraussetzung für Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Wohlbefinden und Kreativität. Gesunder Schlaf ist ein aktiver Erholungsprozess.

Alles, was wir am Tag gelernt haben, wird erst im Schlaf abgespeichert. In dieser Zeit sortiert unser Gehirn all die Eindrücke und Erfahrungen des Tages, damit wir ein funktionierendes Gedächtnis und Bewusstsein haben.

Fehlender Schlaf kann zu Herz-Kreislaufproblemen, Magenbeschwerden, Depressionen, Übergewicht, Rückenbeschwerden, Gereiztheit und Niedergeschlagenheit führen.

Schlafstörungen sind wir nicht hilflos ausgeliefert. Wir können eine Schlafhygiene entwickeln, die schlaffördernd ist. Der Psalmist betet: Ich liege und schlafe ganz mit Frieden; denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.

 

Inhalte des Abendseminars

  • Bedeutung des Schlafes
  • Ursachen von Schlafstörungen
  • Schlafhygiene entwickeln

 

Termine

Montag 03. September und Mittwoch 19. September 2018

jeweils von 19.00 Uhr – 21.00 Uhr

 

Leitung

Hans Wiedenmann

  • Sozialtherapeut
  • Heilpraktiker für Psychotherapie

 

Kosten

Abendseminar: (2 Abende) 44,00 €

Die Anmeldung wird bestätigt.

» Zur Anmeldung »
Geschrieben von • 21 Juni 2018 • Kategorie: Seminare