Passah – ein Fest für Juden und Christen?

Zum Festabend

Die biblischen Feste erinnern an das konkrete Handeln Gottes, an Zeitpunkte, zu denen er sich in besonderer Weise offenbart hat, und sie bereiten uns auf die Dinge vor, die noch kommen werden.

Die Beschäftigung mit dem Passah-Fest, gerade in Verbindung mit dem Oster-Fest, hilft uns, den Charakter Gottes und seinen Heilsplan mit den Menschen zu verstehen. Das Passah-Fest erinnert daran, dass Gott durch das Blut des Lammes errettet hat.

In Tod und Auferstehung Jesu hat das Passah-Fest seine Erfüllung gefunden, aber nicht seine Bedeutung verloren.

 

Inhalte des Festabends

  • die Bedeutung des Passah-Festes für Christen und Juden
  • Festessen mit Abendmahl
  • jüdische und christliche Lieder

 

Termin

Freitag, 23. März 2018

18.30 Uhr – ca. 21.00 Uhr

 

Leitung

Hans Wiedenmann

  • Sozialtherapeut
  • Heilpraktiker für Psychotherapie

 

Kosten

Seminar mit Festessen 27,00 €

Die Anmeldung wird bestätigt.

» Zur Anmeldung »
Geschrieben von • 11 Dezember 2017 • Kategorie: Seminare