Gebetsalltag – Alltagsgebet

Zu der Abendschule des Gebets

Wir wissen, dass Gebet für unser Leben und die Beziehung zu Gott wichtig ist. Und doch fällt es uns schwer, Gebet in unseren Alltag zu integrieren.

Aber was wäre, wenn es möglich ist, Gott dauerhaft wahrzunehmen? Was wäre, wenn dein „Gottesdienst“ alle Tage und Bereiche deines Lebens erfasst? Was wäre, wenn dein Gebetsleben dir den Zugang öffnet zu einem erfüllten Leben, dem es an nichts mangelt?

Wir glauben, dass Gebet das Normalste von der Welt ist und erlernt werden kann.

Gebet ist nicht nur für Menschen, die ein „ruhiges“ Leben haben, sondern auch für die, bei denen es hektisch zugeht und denen scheinbar keine Zeit zum Beten bleibt.

„Herr, lehre uns beten.“

 

Inhalte der Gebetsschule

  • Meine Identität als Beter entdecken
  • Gebetszeiten in den Alltag einbauen
  • Anregungen und Hilfen, um persönliche Gebetsformen zu entwickeln
  • Gemeinsamer Austausch/Reflexion

 

Termine

freitags, 16. Februar, 02. März, 16. März 2018

jeweils 19.30 Uhr – 21.30 Uhr

 

Leitung

David Senz

  • Berufsmusiker

 

Kosten

Seminar (3 Termine) 60,00 €

Die Anmeldung wird bestätigt.

» Zur Anmeldung »
Geschrieben von • 11 Dezember 2017 • Kategorie: Seminare