Gebet in Auschwitz

Gebetsreise

 

Ziel der Gebetsreise

Vom Gebetshaus ‚Living Stones’ hat man einen direkten Blick auf das Eingangstor des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, dem größten deutschen Vernichtungslager in der Zeit des Nationalsozialismus. In Birkenau wurden 1,3 Millionen Menschen, darunter mehr als eine Million Juden, ermordet.

An dem Ort, der eine Pforte des Todes war, soll heute eine Quelle des Segens, der Heilung und der Versöhnung fließen durch Gebet, Lobpreis und Anbetung.

 

Mögliche Aktivitäten

  • Besuch der Konzentrationslager Auschwitz und Birkenau
  • Besuch des jüdischen Zentrums Oswiecim/Auschwitz
  • Besuch von ‚Fountain of Tears‘

 

Termin

Freitag 12. April bis Montag 15. April 2019

 

Übernachtung

Hotel Olecki

 

Leitung

Hans Wiedenmann

 

Kosten

für Flug, Unterkunft und Frühstück, Mietwagen und Museumsführung ca. 380 €

Der Preis wird wesentlich durch die aktuellen Flugkosten bei der Buchung bestimmt.

Die Anmeldung wird bestätigt.

» Zur Anmeldung »
Geschrieben von • 13 Dezember 2018 • Kategorie: Allgemein