Nein sagen und gute Grenzen setzen

Impulstag

 

Zum Impulstag

Wenn wir verstehen, weshalb uns das Nein-Sagen oft so schwer fällt, können wir leichter lernen, gute Grenzen zu ziehen. Wir sind nicht verpflichtet, anderen das Leben zu erleichtern, indem wir im Leben selbst zu kurz kommen.

Leben gelingt nur mit Grenzen. Auch Liebe braucht Grenzen. Durch Grenzen können wir unsere Bedürfnisse von denen der anderen unterscheiden und Klarheit in unseren Beziehungen schaffen.

Grenzen regeln Beziehungen. Wer nicht ‚Nein‘ sagen kann, kann nicht ‚Ja‘ sagen und damit auch nicht eigenständig leben.

Unser Leben braucht Grenzen mit Toren, durch die etwas herein kommen und hinaus gehen kann. Dies ist eine gute Art ‚Nein‘ zu sagen.

 

Inhalte des Impulstages

  • Angst vor Ablehnung beim Nein-sagen
  • Überforderung und Stress
  • Grenzen setzen in meinen Beziehungen
  • Folgen von fehlenden Grenzen
  • Wie lerne ich richtig ’Nein‘ zu sagen?

 

Termin

Samstag, 26. Januar 2019

08.45 Uhr – 18.00 Uhr

 

Leitung

Hans Wiedenmann

  • Sozialtherapeut
  • Heilpraktiker für Psychotherapie

 

Kosten

Impulstag: 56,00 €*

Übernachtung (wenn erwünscht): 10,00 €

Die Anmeldung wird bestätigt.

  • Verpflegung (16,00 €)
» Zur Anmeldung »
Geschrieben von • 13 Dezember 2018 • Kategorie: Allgemein