Enttäuschungen überwinden

Impulstag

 

Zum Impulstag

Wir reagieren mit Enttäuschung, wenn unsere Wünsche nicht eintreffen, wenn Andere sich anders verhalten als erwartet oder wenn wir unsere eigenen Ziele nicht erreichen.

Traurigkeit oder Frust macht sich in uns breit, wir fühlen uns unverstanden, sind gekränkt, ärgern uns oder fühlen uns hilflos, hadern mit dem Schicksal und grübeln.

Dieses unangenehme Gefühl der Enttäuschung kommt aber nicht aus dem Verhalten des Anderen sondern aus unseren Erwartungen an den Anderen.

Enttäuschung ist die Aufhebung einer Täuschung. Das ist die gute Seite. Max Planck sagt: ‚Eine Enttäuschung ist ein Schritt vorwärts.‘

Realistische Erwartungen bewirken Freude und Motivation, dafür lohnt es sich, die eine oder andere Enttäuschung zu riskieren.

 

Inhalte des Impulstages

  • Umgang mit den Gefühlen der Enttäuschung
  • die Chance der Krise
  • Selbstmitleid oder Selbstachtung
  • neu Vertrauen wagen – in der Realität leben

 

Termin

Samstag, 19. Mai 2019

08.45 Uhr – 18.00 Uhr

 

Leitung

Hans Wiedenmann

  • Sozialtherapeut
  • Heilpraktiker für Psychotherapie

 

Kosten

Seminartag: 56,00 €*

Übernachtung (wenn erwünscht): 10,00 €

Die Anmeldung wird bestätigt.

  • Verpflegung (16,00 €)
» Zur Anmeldung »
Geschrieben von • 13 Dezember 2018 • Kategorie: Allgemein